Dienstag, 4. September 2012

DIY Beanie -Pilzmütze- stricken

ich fande es doch recht frisch heute morgen auf meinem Fahrrad...und als ich so frierend durch den wabernden Morgennebel fuhr, wurde mir klar...bald wirds Winter / Herbst (ich mag ja die Jahreszeiten) und die Mützen, Schals und dicken Socken werden wieder ausgepackt...und was gibts tolleres und wärmeres als (selbst) gestrickte Sachen ;)...deshalb möchte ich euch eine Anleitung für eine tolle Beanie zeigen...

falls ihr nicht stricken könnt...kein Problem..entweder Oma oder Mama fragen oder natürlich youtube ;) so hab ichs auch gelernt..die fabelhafte eliZZZa erklärt es wirklich total toll
 
ich habe damal eine Wolle von Lana Grossa genommen...leider weiß ich den Namen nicht mehr

Nadelspiel 8-9                                              (ca. 2 Knäuel)
Nadelspiel 6

Mit Nadelspiel 6 ca 60 Maschen anschlagen und 6 Reihen im Bündchenmuster stricken (1 re, 1li)

Nadelspiel auf 8 wechseln und ca 16 Reihen (evtl auch 17 oder 18) im großen Perlmuster stricken (1 re, 1 li --> Rückreihe versetzt)

Danach rechts weiter stricken und mit der Abnahme beginnen
  • 9 x 6+7 Mache zusammen stricken
  • eine Runde stricken
  • Abnahme an den Stellen wiederholen (5+6 Mache usw)
wenn nur noch 9 Maschen auf den Nadeln sind, mit der Nähnadel auffädeln und vernähen

Fertig !!! Wenn man etwas schneller strickt dauert es gerade mal ne Stunde
(wenn nicht fragt mal eure Mum, Oma etc ;) )


wie schauts bei euch aus? könnt ihr stricken?

Kommentare:

  1. Danke fürs Folgen.

    Find ich voll cool, dass du selber deine Mützen etc strickst. Ich kann ja sowas überhaupt nicht. :D

    AntwortenLöschen
  2. Ich beneide dich!
    Ich kann nähen. Aber eben nicht stricken.Ich würde das so gerne können.

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...